Rhinophonie

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erklärung in Leichter Sprache


Wir brauchen Luft zum Sprechen.

Die Luft kommt aus der Lunge.


Die Luft kommt beim Sprechen aus dem Mund.

Mit der Luft können wir Laute machen.

Bei manchen Lauten kommt die Luft aus der Nase.

Aber nur bei den Lauten m und n.

Die Luft kommt bei allen anderen Lauten aus dem Mund.


Bei manchen Menschen geht die Luft beim Sprechen einen falschen Weg.


Die Stimme hört sich dann komisch an.

Zum Beispiel wie bei einer Erkältung.


Das nennt man Rhino·phonie.

Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

  • Näseln
  • Rhinolalia
  • Nasalität


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Es gibt verschiedene Arten von Rhino·phonien.


Beim Sprechen kommt vielleicht zu viel Luft aus der Nase.

Das nennt man Hyper·nasalität.


Beim Sprechen kommt vielleicht zu wenig Luft aus der Nase.

Das nennt man Hypo·nasalität.


Vielleicht ist Hyper·nasalität und Hypo·nasalität gemischt.

Das nennt man Cul-de-Sac Resonanz.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.