Radsport Wettbewerbe

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Radsport gibt es verscheidene Rennen.

Dazu sagt man Radsport Wettbewerbe.


Diese Wettbewerbe gibt es:

Einzelverfolgung[Bearbeiten]

Die Sportler fahren gegeneinander.

Es gibt 3 Runden.

Nach jeder Runde kommen nur die schnellsten Fahrer weiter.

In der letzten Runde gibt es nur noch 4 Fahrer.

Die zwei schnellsten fahren gegeneinander.

Für den 1. und den 2. Platz.

Die anderen zwei fahren auch gegeneinander.

Für den 3. Platz.


Einzelzeitfahren[Bearbeiten]

Die Sportler fahren alleine.

Der Radfahrer der am schnellsten die Strecke gefahren ist, gewinnt.


Team-Sprint[Bearbeiten]

Ein Team sind 3 Radfahrer.

Jeder Radfahrer von einem Team fährt eine Bahn.

Es gibt 3 Runden.

Nach jeder Runde kommen nur das schnellste Team weiter.

In der letzten Runde gibt es nur noch 4 Teams.

Die zwei schnellsten Teams fahren gegeneinander.

Für den 1. und den 2. Platz.

Die anderen zwei Teams fahren auch gegeneinander.

Für den 3. Platz.


Straßenrennen[Bearbeiten]

Die Sportler fahren auf der Straße.

Sie starten alle auf einmal.

Der Radfahrer der zuerst über die Ziellinie fährt hat gewonnen.


Einzelzeitfahren[Bearbeiten]

Jeder Sportler fährt alleine los.

Jede Minute fährt ein neuer Radfahrer los.

Dabei wird die Uhr gestoppt.

Der Radfahrer der die schnellste Zeit fährt hat gewonnen.


Sprint[Bearbeiten]

Es gibt drei Runden.

Nach der ersten Runde kommen die schnellsten acht Fahrer weiter.

In der zweiten und dritten Runde fahren immer zwei Radfahrer gegeneinander.