Pullover

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Pullover ist ein Kleidungs·stück für den Ober·körper.

Ein Pullover hat lange Ärmel.

Um einen Pullover anzuziehen,

muss man ihn über den Kopf ziehen.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Pulli

Sweater

alte Bezeichnung: Jumper


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Das Wort kommt aus dem Englischen.

Wenn man die Wörter [to pull = ziehen] und [over = über] mischt, kommt Überzieher heraus


Seit dem Jahr 1817 verwendet man das Wort Pullover.


Vor dem 20. Jahrhundert wurde der Pullover bei den Menschen nicht akzeptiert.

Man trägt ein Pullover vor allem im Winter, weil es bequem und kuschelig ist.


Frauen trugen sogenannte Twinsets (eine Mischung aus ein Pullover und eine Strickjacke)

Seit 1960 werden sie als modisch bezeichnet

Man kann es auch unter einem Herrenjackett ohne Krawatte tragen

1980 gab es die ersten Sweatshirts.

Viele Jugendliche tragen Sweatshirts im Sport oder beim Tanzen (Hip Hop). Auch die Skatern tragen es.

Es gibt Pullovers mit Rollkragen und V-Ausschnitte.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.