Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehl·bildung ist angeboren.
Die Abkürzung heißt: L·K·G·S·F.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

LKGSF



Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Eine Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehl·bildung ist angeboren.

Die Kinder kommen mit Fehl·bildung auf die Welt.

Die Fehl·bildung ist eine Spalte.
Eine Spalte ist ein Loch.
Das Loch ist an der Stelle nicht normal.
Die Kinder sehen anders aus.

Es gibt viele verschiedene Spalten.
Manche Kinder habe eine Spalte an der Lippe.
Manche Kinder haben eine Spalte im Kiefer.
Manche Kinder haben eine Spalte im Gaumen.
Der Gaumen ist die obere Wand im Mund.
Manche Kinder haben eine Spalte im Zäpfchen.

Die Spalte kann rechts sein.
Oder die Spalte kann links sein.
Die Spalte kann auch rechts und links sein.

Die Spalte kann an einer Stelle sein.
Oder die Spalte kann an mehreren Stellen sein.

Die Kinder haben vielleicht Probleme beim Sprechen.
Die Kinder haben vielleicht Probleme beim Atmen.
Die Kinder haben vielleicht Probleme beim Essen und Trinken.
Die Kinder haben vielleicht Probleme beim Hören.

Ein Arzt muss die Kinder untersuchen.
Die Kinder werden vielleicht operiert.
Die Kinder bekommen Logopädie.

Das nennt man Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehl·bildung.
Die Abkürzung heißt: L·K·G·S·F.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.