Krankenkasse

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kranken·kasse ist eine Firma.

Genauer: eine Versicherungs·firma.

Die Kranken·kasse hilft Leuten.

Die Leute müssen Mitglied bei der Kranken·kasse sein.

Dann zahlt die Kranken·kasse manche Rechnungen.

Zum Beispiel die Rechnung vom Arzt.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Versicherung

Kranken·versicherung

KK


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Bei einer Kranken·kasse man Mitglied werden.

Die Mitglieder müssen Geld zahlen.

Den Mitglieds·beitrag.

Wer wenig Geld hat, muss weniger Mitglieds·beitrag zahlen.

Wer mehr Geld hat, muss mehr Mitglieds·beitrag zahlen.


Es gibt ein Gesetz.

Im Gesetz steht,

was die Kranken·versicherung alles zahlen muss.

Die Kranken·kasse zahlt die Rechnungen der Mitglieder.

Die Kranken·kasse zahlt zum Beispiel für:

Manchmal müssen die Mitglieder Geld dazu geben.

In Deutschland sagen die Leute zu dem Geld Eigen·anteil.

Oder Selbst·beteiligung.

In der Schweiz sagen die Leute zu dem Geld Franchise.


Die Mitglieder bekommen eine Kranken·versicherungs·karte.


In Deutschland gibt es die Elektronische Gesundheits·karte.

Die Elektronische Gesundheits·karte gibt es seit dem Jahr 2004.


In Österreich gibt es die e-Card.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.