Gericht

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Gericht ist ein Ort.

In einem Gericht treffen Personen Entscheidungen.

Sie entscheiden ob etwas erlaubt ist.

Oder ob etwas verboten ist.


Auf dem Bild ist ein Gerichts·zimmer zu sehen

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Gerichts·hof

Tribunal

Kadi


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Im Gericht kommen Menschen zusammen.

Sie treffen Entscheidungen.

Das machen Richter.


Richter müssen sich an Gesetze halten.

Und sie sprechen Recht.

Zum Beispiel wenn es Streit wegen einem Gesetz gib.

Oder sie entscheiden ob jemand eine Straf·tat gemacht hat.

Oder wem etwas gehört.


Gerichte sind in besondere Häusern.

Man nennt sie Gerichts·haus.

Oder Gerichts·gebäude.

Das Zimmer im Gerichts·gebäude heißt Gerichts·saal.


Das Gegenteil von einem Gericht ist Selbst·justiz.


Die meisten Länder haben mehrere Gerichte.

Und viele Gerichte gehören zum Staat.

Oder zu einem Bundes·land.


Jedes Gericht hat eine andere Aufgaben.

Zum Beispiel ein Straf·gericht.

Es entscheidet ob ein Verbrecher eine Strafe bekommt.

Oder ein Finanz·gericht.

Es kann prüfen ob jemand zu wenig Steuer·geld bezahlt hat.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.