Eule

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eulen sind Vögel.

Es gibt 200 Arten von Eulen.

Alle Eulen sind Raub·tiere.

Die meisten Eulen sind Einzel·gänger.

Und nacht·aktiv.

Das heißt:

Eulen jagen in der Nacht.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Strigiformes


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Eulen gibt es auf der ganzen Welt.

Außer in der Antarktis.

Und einem großen Teil von Grön·land.

Dort gibt es keine Eulen.


Es gibt 2 Familien von Eulen:

  • die Echten Eulen und
  • die Schleier·eulen:


So sieht eine Eule aus[Bearbeiten]

Eine Eule hat

  • einen großen Kopf,
  • große Augen
  • ein flaches Gesicht,
  • Löcher für die Ohren,
  • einen haken·förmigen Schnabel,
  • einen kurzen Schwanz und
  • scharfe Krallen.


Die Flügel einer Eule sind lang.

Eulen haben ein braunes, graues oder weißes Federkleid.

Mit Streifen oder Flecken.


Die meisten Raub·vögel haben Augen an den Seiten vom Kopf.

Die Augen der Eule sind nach vorne gerichtet.

Damit sie in der Dunkelheit besser sehen kann.

Ihre Augen sind in ihren Augen·höhlen fixiert.

Die Eule dreht den ganzen Kopf um um andere Dinge an zu schauen.

Eulen können ihre Köpfe und Hälse bis zu 270 Grad in beide Richtungen drehen.

Eulen können Sachen scharf sehen, die weit weg sind.

Sachen die sehr nah sind, sehen Eulen schlecht.


Eulen haben kleine Federn am Schnabel.

Und an den Füßen.

Damit können die Eulen ihre Beute ertasten.

Und besser fangen.


Jagen[Bearbeiten]

Eulen fressen kleine Säugetiere.

Zum Beispiel Mäuse.

Und sie fressen:


Die meisten Eulen jagen in der Nacht.

Und in der Dämmerung.

Einige Eulen jagen auch am Tag.


Die Eule überrascht ihre Beute.

Die Eule fliegt sehr leise.

Die Eule hat weiche Federn.

Die Federn haben Fransen am hinteren Rand.

Und in der Mitte sind die Federn flaumig.

Deshalb kann die Eule leise fliegen.


Eulen können sehr gut hören.

Sie können genau hören von wo ein Geräusch herkommt.

Sie können hören, wie sich eine Maus im Gras bewegt.


Eine Eule hat einen scharfen Schnabel.

Und kräftige Krallen.

Damit tötet sie die beute.

Dann schluckt sie die Beute ganz herunter.


Manche Sachen von der Beute kann die Eule nicht verdauen.

Diese Sachen würgt die Eule wieder hoch.

Zum Beispiel:

  • Knochen,
  • Schuppen und
  • Fell


Winter·vorrat[Bearbeiten]

Viele Tiere verstecken ihr Essen.

Immer wenn es viel Essen gibt.

Falls es mal weniger Essen gibt.

Eulen verstecken manchmal tote Mäuse.

Für den Winter.


Schwenken des Kopfes[Bearbeiten]

Eulen haben einen besonderen Hals.

Damit kann die Eule den Kopf um 270 Grad drehen.

Eulen haben 14 Hals·wirbel.

Menschen haben nur 7 Hals·wirbel.

Beim Menschen sind die Hals·schlag·adern auf der Seite vom Hals.

Bei der Eule sind die Hals·schlag·adern direkt vor der Wirbel·säule.

So werden die Hals·schlag·adern viel weniger verdreht und gedehnt.


Eulen in der Kultur[Bearbeiten]

Es gibt verschiedene Geschichten über Eulen.

Und Märchen und Gedichte.

Zum Beispiel:

  • Die Eule ist das Zeichen für die griechische Göttin Athene
  • Die Eule ist das Zeichen für die römische Göttin Minerva
  • Es gibt einen Kinderreim -
Die weise alte Eule saß in einer Eiche,
je mehr sie hörte,
desto weniger sprach sie.
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.