Elektroschrott

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaputte elektrische Geräten heißen Elektro·schrott.

Das lange Wort ist Elektronik·schrott.

Elektrische Geräte sind Dinge mit Strom·kabel oder Batterie.


Manche elektrischen Geräte werden nicht mehr genutzt.

Man kann die nicht genutzten Geräte an jemand anderes weitergeben.

Oder man bringt sie zu einem Re·cycling·kauf·haus.

Oder man behält die alten Geräte.

Nicht genutztte Geräte sind auch Elektro·schrott.


Man kann die Sachen auf dem Wert·stoff·hof abgeben.

Auf dem Con·tai·ner oder der Müll·tonne steht "Elektro·schrott".


Sammlung von alten Elektrogeräten

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Elektronikschrott

Defekte elektrische Geräte

Kaputte Elektrogeräte

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Elektro·schrott enthält viele Wert·stoffe.

Wert·stoffe sind zum Beispiel

Diese Wert·stoffe werden wiederverwendet.

Das nennt man Re·cycling.


Elektrogeräte funktionieren nur mit Strom.


WEEE symbol.png

Auf einem Elektrogerät gibt es ein Symbol.

Das Symbol ist eine durchgestrichene Mülltonne.

Das Symbol sagt: Das Gerät darf nicht in die Mülltonne.

Das Symbol sagt: Das Gerät darf nicht in den Restmüll.


Im Gesetz steht, was man mit alten und kaputten Geräten machen soll.

Das Gesetz heißt Elektro·alt·geräte·gesetz.

Es ist in schwerer Sprache geschrieben.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.