Anamnese

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Anamnese ist eine Vor·geschichte.

Die Vor·geschichte von einem Menschen.

Das erste Gespräch zwischen Therapeut und Patient heißt: Anamnese.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Vor·bericht

Vor·geschichte

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Das erste Gespräch zwischen Therapeut und Patient heißt: Anamnese.

Der Patient erzählt von seinen Problemen.

Der Therapeut stellt dem Patienten viele Fragen.

Zum Beispiel Fragen über:

  • seine Familie
  • seinen Beruf oder die Schule
  • seine Hobbys
  • andere Probleme oder Krankheiten
  • andere Therapien


So kann der Therapeut das Problem besser verstehen.

Dann kann der Therapeut dem Patienten besser helfen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.