Bibliothekskatze

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Bibliotheks·katze ist eine Katze.

Sie lebt in einer Bibliothek.

Und soll dort Mäuse fangen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Bücherei·katze

Bibliothekskatzen


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Katzen sind sehr leise.

Darum passen sie gut in Bibliotheken.

Weil dort viele Menschen lesen.

Und zum lesen ist Ruhe wichtig.


Bibliotheks·katzen haben früher in Klöster gelebt.

Die Katzen sollen Mäuse fangen.

Damit die Mäuse die Bücher im Kloster nicht an·fressen.

Sie sollen die Bücher schützen.

Es gibt über 200 Bibliotheks·katzen.


Eine sehr berühmte Bibliotheks·katze ist Dewey Readmore Books.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.