Übung: Verschwörungstheorie

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Verschwörungstheorie ist eine Geschichte.

Die Geschichte erzählt,

eine Gruppe von Menschen sprechen sich gemeinsam ab.

Dass sie böse und illegale Dinge tun.

Und keiner soll von diesen Dingen erfahren.

Sie machen ihre bösen Dinge heimlich.


Für Ver·schwörungs·theorien gibt es meistens keine Beweise.

Die Geschichten sind meistens erfunden.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Konspirationstheorie

Konspirationismus

Verschwörungshypothese

Verschwörungsmythos

Verschwörungsideologie


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die Gruppe von Menschen sind die Ver·schwörer.

Sie haben sich gemeinsam ver·schworen.

Sie machen eine Ver·schwörung.


Viele Ver·schwörungs·theorien erzählen,

dass geschichtliche Ereignisse von den Ver·schwörer gemacht werden.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.