Übung: Simultanschach

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simultanschach sind Schach·spiele.

Ein (1) Spieler spielt gegen andere.

Man spielt alleine gegen viele.


Auf dem Bild sieht man Schach·spieler. Einer (1) spielt gegen viele.

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Simultan-Schach

Simultanspiel


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Simultan·schach ist ein Schach·spiel.

Einer (1) alleine spielt gegen mehrere.


Das Schach·spiel nennt man Simultan·spiel.

Die anderen Spieler nennt man Simultan·gegner.


Der einzelne (1) Spieler ist sehr gut im Schach spielen.

Simultan·gegner können auch gut spielen.

Weil der einzelne (1) gegen viele spielen muss.

(Weil der einzelne Spieler gegen viele spielt, können die Simultan·gegener auch gut sein.)

Und weil der einzelne weniger Zeit hat.

Weniger Zeit zum nach·denken.


Der einzelne Spieler geht zu jedem Schach·brett.

Und macht bei jedem Schach·brett einen Schach·zug.


Der einzelne Spieler kann sich die Figuren·farbe aus·suchen.

Er kann aus·suchen ob er Weiß haben möchte.

Oder ob er Schwarz haben möchte.


Viele machen Simultan·schach zum Üben.

Zum Beispiel Schach·meister.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.