Übung: Mobbing

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Mobbing wird eine Person schlecht behandelt.

Zum Beispiel werden schlechte Sachen über die Person erzählt.

Oder es werden falsche Sachen erzählt.

Damit viele denken das die Person schlecht ist.


Menschen die Mobbing machen sind Mobber.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Bossing

Bullying

Mobben


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Wenn man jemanden mobbt,

will man das eine Person schlecht dasteht.


Durch Mobbing kann es der Person sehr schlecht gehen.

Man kann krank werden.


Menschen machen Mobbing wegen Konkurrenz.

Oder weil sie Angst haben ihren Arbeits·platzes zu verlieren.

Oder weil sie eifersüchtig sind.


Mobbing kann es überall geben.

Zum Beispiel am Arbeits·platz.

Oder in der eigenen Familie.

Oder in der Schule.

In Deutschland gibt es über 1 Millionen Mobbing·opfer.


Das Wort Mobbing kommt vom Wort Mob.

Mob bedeutet Meute.

Eine Meute sind viele Menschen.

Jemand der Mobbing macht,

mobbt jemanden.

Jemanden mobben bedeutet über jemanden her·fallen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.