Wecker

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Wecker ist eine bestimmte Art Uhr.

Man stellt ein Wecker, damit man zu einen bestimmten Zeitpunkt aufsteht.

Wenn man zum Beispiel um 8:00 Uhr aufstehen will, muss man ihn so einstellen, dass er um diese Zeit klingelt.

Gleiche Wörter

Zeit·messer

Weck·uhr

Genaue Erklärung

Früher als es noch keine Weckers gab, gingen Menschen nur schlafen, wenn die Sonne unterging.

Und wenn die Sonne aufging, standen sie auf.


In Städten gab es Kirchenglocken.

Diese schlugen jede Stunde.


Im Militär gab es die Arbeit Aufwecker.

Man musste unter Befehl seine Arbeitskollen aufwecken.


Damals wurde die Sonnenuhr als Wecker benutzt.

Man wollte aber schon früher zu einen bestimmten Zeitpunkt geweckt werden.

Deshalb benutzte man Schwarzpulver.

Immer wenn die Sonne aufkam, gab es ein großer Knall.


Der Erfinder des Wecker soll angeblich Levi Hutchins sein.

Er kommt aus den USA.


Heute gibt es verschiedene Arten von Weckern.

Viele Wecker wecker zeigen das Datum und die Temperatur an.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.