Wasserdinosaurier: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Hepi88 verschob die Seite Seedrache nach Wasserdinosaurier: Seedrache weniger zutreffend)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 30. März 2021, 22:09 Uhr

Es gab einmal eine Engländerin.

Die Engländerin hieß Mary Anning.

Mary Anning hat Knochen von einer Meeresechse gefunden.

Das ist schon sehr lange her.

Eine Meeresechse ist ein Wasser Dinosaurier.

Einen Wasserdinosaurier kann man auch Seedrache nennen.

Die Meeresechse heißt Pliosaurier.

Der Pliosaurier war sehr schnell.

Deswegen konnte der Pliosaurier auch schnell jagen.

Der Pliosaurier muss sein Essen fangen.

Dafür muss der Pliosaurier schnell sein.

Zu der Familie von dem Pliosaurier gehören auch andere Dinosaurier.

Einer von den Dinosauriern heißt Lipopleurodon.

Der Lipopleurodon hat einen großen Mund.

In den Mund passt ein ganzes Auto.

Dann gibt es noch ein Wasser-Dinosaurier.

Der Wasserdinosaurier heißt Elasmosaurus.

Der Elasmosaurus ist 11 Meter lang.

Das ist so lang wie 3 Autos.

Der Elasmosaurus hat einen sehr langen Hals.

Der Hals ist länger als ein Auto.

Er hat auch spitze Zähne.

Mit den Zähnen fängt er Fische.

Der Elasmosaurus ist sehr schnell.

Literatur[Bearbeiten]

Was ist was, Band 5, Dinosaurier: Im Reich der Riesenechsen


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Wasserdinosaurier, Dinosaurier



Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.