Videothek

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 23. November 2015, 20:52 Uhr von Erc (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „In einer '''Videothek''' kann man sich Filme und Computer·spiele aus·leihen. Man bezahlt Geld und kann Filme zu Hause anschauen. Nach einer Zeit bringt m…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einer Videothek kann man sich Filme und Computer·spiele aus·leihen.

Man bezahlt Geld und kann Filme zu Hause anschauen.

Nach einer Zeit bringt man die Filme zurück in die Video·thek


Die Filme waren früher auf Video·kassetten.

Heute sind viele Filme auf DVD und Blu-ray.


Bild gesucht


Gleiche Wörter

DVD-Verleih

Videoverleih

Film-Verleih

Video-Verleih

Spiel-Verleih


Genaue Erklärung

Früher wurden Video·kassetten in Video·theken nicht kontrolliert.

Das heißt,

alle Filme konnten auch von Kindern an·geschaut werden.


Heute haben die Filme in der Video·thek auch eine FSK Prüfung.

Auf dem Bild sind FSK-Zeichen zu sehen


Viele Video·theken müssen schließen.

Es gibt immer weniger Video·theken.

Die meisten Menschen gehen nicht mehr in die Video·thek.

Viele Menschen schauen sich heute Filme im Internet an.

Oder sie kaufen DVD-Filme,

weil sie wenig kosten.


Diese verschiedenen Video·theken gibt es:

  • Familien·videot·hek (Familien und Kinder dürfen Filme ausleihen, es gibt keine gefährlichen Filme
  • Erwachsenen·video·thek (nur für Erwachsene. Die Personen müßen 18 Jahre alt sein.)
  • Die Kombi·video·thek (für Erwachsene und Familien. Es gibt 2 verschiedene Zimmer in der Video·thek.)
  • Video on Demand (man kann sich Filme im Internet aus·suchen und gleich anschauen)
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.