Schwarzarbeit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Genaue Erklärung)
Zeile 16: Zeile 16:
 
== Genaue Erklärung ==
 
== Genaue Erklärung ==
  
Schwarzarbeit wird mündlich besprochen.  
+
Wer arbeiten geht, bekommt Geld.
  
Das heißt:
+
Von dem Geld muss etwas abgeben.
 +
 
 +
Zum Beispiel:
 +
 
 +
* für die Kranken·versicherung
 +
* für die Renten·versicherung
 +
* für die Steuer
 +
 
 +
 
 +
Manche Leute wollen das ganze Geld behalten.
 +
 
 +
Wer das ganze Geld behält,
 +
 
 +
arbeitet schwarz.
  
es gibt keinen [[Arbeitsvertrag]]
 
  
  
Zeile 35: Zeile 47:
  
  
Schwarzarbeit ist verboten.  
+
Schwarzarbeit ist verboten.
 
 
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Version vom 3. August 2017, 11:06 Uhr

Schwarzarbeit ist:

arbeiten ohne die Arbeits-Gesetze einzuhalten

Das heißt:

es werden keine Steuern gezahlt


Gleiche Wörter

Schattenwirtschaft


Genaue Erklärung

Wer arbeiten geht, bekommt Geld.

Von dem Geld muss etwas abgeben.

Zum Beispiel:

  • für die Kranken·versicherung
  • für die Renten·versicherung
  • für die Steuer


Manche Leute wollen das ganze Geld behalten.

Wer das ganze Geld behält,

arbeitet schwarz.


Das Geld für die Arbeit wird bar ausbezahlt.

Das heißt:

es wird nicht auf ein Konto überwiesen


Eine Person die Schwarzarbeit macht heißt:

Schwarzarbeiter oder Schwarzarbeiterin


Schwarzarbeit ist verboten.

Siehe auch

Schattenwirtschaft

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.