Potsdammer Abkommen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der '''Potsdammer Abkommen''' war das Ergebnis der Potsdamer Konferenz. Es wurde am 2. August 1945 in Potsdam unterzeichnet. Datei:Platzhalter-bild.png|40…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''Potsdammer Abkommen''' war das Ergebnis der Potsdamer Konferenz.
+
Der '''Potsdamer Abkommen''' war das Ergebnis der Potsdamer Konferenz.
  
 
Es wurde am 2. August 1945 in Potsdam unterzeichnet.
 
Es wurde am 2. August 1945 in Potsdam unterzeichnet.

Version vom 20. Januar 2016, 18:47 Uhr

Der Potsdamer Abkommen war das Ergebnis der Potsdamer Konferenz.

Es wurde am 2. August 1945 in Potsdam unterzeichnet.


Bild gesucht


Gleiche Wörter

Genaue Erklärung

Am 8. Mai 1945 verlor Deutschland den Zweiten Weltkrieg.

Am 17. Juli 1945 gab es eine Konferenz in Potsdam.

Potsdam lieg in Brandenburg, Berlin.

Dort trafen sich die 3 Siegermächte von Deutschland.


Sie besprachen, was mit Deutschland passieren soll.

Am 2. August 1945 unterzeichneten sie den Potsdamer Abkommen.

Im Potsdamer Abkommen steht unter anderem:

  • Demokratisierung
  • Denazifizierung
  • Demilitarisierung
  • Dezentralisierung
  • Unterzeichnet von:

Der Vertrag wurde ohne Deutschland verhandelt.

Deutschland hatte schon längst aufgegeben.


USA und Großbritannien wollten Deutschland wieder aufbauen.

Sowjetunion wollte Reparationskosten von Deutschland.

Sowjetunion konnte sich mit USA und Großbritannien nicht einigen.

Somit wurde Deutschland geteilt.

Jeder Teil konnte seine eigene Vorstellungen verwirklichen.


Frankreich war nicht bei der Potsdammer Konferenz dabei.

Sie stimmen trotzdem den Potsdamer Abkommen zu.

Sie bekamen ebenfalls ihre eigene Besatzungszone.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.