Notting-Hill-Karneval: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 57: Zeile 57:
  
 
Viele Menschen aus [[Jamaika]] wurden beschimpft und bedroht.
 
Viele Menschen aus [[Jamaika]] wurden beschimpft und bedroht.
 +
 +
 +
 +
Früher haben nicht so viele Menschen mitgemacht.
 +
 +
Jedes Jahr haben mehr Menschen mitgemacht.
 +
 +
Und es haben immer mehr [[Afroamerikaner]] mitgemacht.
 +
 +
Die Menschen bemalen sich bunt.
 +
 +
Und sie haben Kostüme an.
 +
  
  

Version vom 1. September 2015, 16:10 Uhr

Beim Notting-Hill-Karneval treffen sich viele Menschen.

Sie treffen sich um zusammen zu feiern.


Das Fest ist im Notting Hill Bezirk.

Das ist in der Stadt London.

Das Fest ist draußen auf den Straßen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter

Notting Hill Carnival

Notting Hill Fest


Genaue Erklärung

Der Notting-Hill-Karneval ist einmal im Jahr.

Es kommen immer über 1 Million Menschen zusammen.


Das Fest fängt immer an einem Samstag an.

Am Ende des Monats August.


Es gibt viel Musik.

Und es gibt immer einen Festzug.

Die Menschen laufen durch die Straßen.

Und es gibt Autos mit Musik die nebenher mitfahren.

Und viele Menschen verkleiden sich.


Den Notting-Hill-Karneval gibt es seit dem Jahr 1959.

Erfunden hat das Fest Claudia Jones.

Sie wollte damals demonstrieren.

Weil viele Menschen gegen Einwanderer sind.

Sie wollte zeigen das Gleichberechtigung wichtig ist.

Viele Menschen aus Jamaika wurden beschimpft und bedroht.


Früher haben nicht so viele Menschen mitgemacht.

Jedes Jahr haben mehr Menschen mitgemacht.

Und es haben immer mehr Afroamerikaner mitgemacht.

Die Menschen bemalen sich bunt.

Und sie haben Kostüme an.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.