Eichsfeld

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 10. April 2019, 16:51 Uhr von Meluna (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eichsfeld ist eine Region in der Mitte von Deutschland.

Die größten Orte im Eichsfeld sind:

- Heilbad Heiligenstadt

- Duderstadt

- Leinefelde-Worbis



Bild·beschreibung fehlt


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Im Eichsfeld wohnen 100 Tausend Menschen.

Hier leben viele katholische Christen.

Papst Benedikt war im Jahr 2011 im Eichsfeld.

Es gibt viele Kirchen, Burgen und Schlösser.

Und es gibt viele Wälder und Berge.


Bekannt ist auch die Feldgieker-Wurst.

Diese Wurst gibt es nur im Eichsfeld.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.