Carola Rackete

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carola Rackete ist eine deutsche Kapitänin.

Sie ist Kapitänin auf dem Schiff Sea-Watch 3.

Sie hat 53 Menschen im Mittelmeer gerettet.

Sie hat die Menschen nach Italien gebracht.


Bild gesucht


Gleiche Wörter

See·not·retterin

Rackete


Genaue Erklärung

Carola Rackete kam in Preetz, Deutschland auf die Welt.

Das war am 8. Mai 1988.


Carola Rackete hat in Hambühren Abitur gemacht.

Das war im Jahr 2007.

Danach hat Carola Rackete studiert.

Carola Rackete hat das Fach Nautik studiert.


Carola Rackete hat auf verschiedenen Schiffen gearbeitet.

Zum Beispiel:


Seit dem Jahr 2006 arbeitet Carola Rackete als See·not·retterin.

Am 12. Juni 2019 sind 53 Menschen in See·not.

Die Menschen sind im Mittel·meer.

Vor der Küste von Libyen.

Die Menschen sind Flüchtlinge.

Carola Rackete nimmt die Flüchtlinge auf ihr Schiff.


Carola Rackete fährt mit den Flüchtlingen in Richtung Italien.

Die Behörden in Italien sagen:

Carola Rackete und die Flüchtlinge dürfen nicht nach Italien kommen.

Carola Rackete kommt trotzdem nach Italien.


Manche sagen:

Carola Rackete hätte die Flüchtlinge nach Lybien bringen sollen.

Weil Lybien viel näher ist als Italien.


Carola Rackete sagt:

Man muss gerettete Menschen an einen sicheren Ort bringen.

Das ist Gesetz.

In Lybien ist Bürger·krieg.

Flüchtlinge werden in Lager gesperrt.

Lager die so ähnlich sind wie Konzentrations·lager.

In Lybien werden immer wieder Flüchtlinge umgebracht.

Oder müssen als Sklaven arbeiten.

Oder werden vergewaltigt.

Lybien ist kein sicheres Land.

Italien ist ein sicheres Land.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.