Bundesland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 78: Zeile 78:
  
  
<imagemap>
 
Image:Sprechblase.svg.png|22px|
 
 
circle 256 171 128 [[Diskussion:Bundesland|Hier können sie einen Kommentar zu diesem Wort schreiben]]
 
 
desc none
 
</imagemap>
 
  
  

Version vom 21. August 2012, 14:47 Uhr

In Deutschland gibt es 16 Bundesländer.

Der Zusammenschluss aller Bundesländer ist der Bundesstaat Deutschland.

Jedes Bundesland hat seine eigene Regierung und seinen eigenen Regierungschef.


Auf dem Bild sind die Bundesländer von Deutschland zu sehen


Gleiche Wörter

Länder

Staat

Gliedstaat


Genaue Erklärung

In Deutschland werden die politischen Aufgaben aufgeteilt.

Einen Teil der Aufgaben übernimmt die Bundesregierung.

Den anderen Teil übernehmen die Regierungen der einzelnen Bundesländer.

Diese Aufteilung nennt man Föderalismus.

Den Chef einer Regierung in einem Bundesland nennt man Ministerpräsident.

Von jedem Bundesland sind wenigstens drei Leute im Bundesrat.

Höchstens aber 6 Leute. Dazu sagt man auch Stimmen.

Jedes Bundesland hat also hat wenigstens drei Stimmen. Höchstens aber 6 Stimmen.

Je mehr Menschen in einem Bundesland wohnen, desto mehr Stimmen hat dieses Bundesland im Bundesrat.

Die Bundesländer können Gesetze beschließen. Dafür gibt es die Landesparlamente.


Diese Bundesländer gibt es in Deutschland:

Bayern

Hessen

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Das Saarland

Schleswig-Holstein

Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

Thüringen

Baden-Württemberg

Sachsen-Anhalt

Sachsen

Berlin

Bremen

Hamburg