Übung: Marxismus

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marxismus ist eine Sicht·weise.

Eine Sicht wie Dinge und Menschen funktionieren.


Und Marxismus ist eine politische Idee.

Eine Idee wie Menschen zusammen·leben.


Beim Marxismus werden Menschen in Gruppen ein·geteilt.

Die Menschen·gruppen haben unterschiedlich viel Macht.

Je nachdem, was sie für eine Arbeit machen.


Zum Beispiel Fabrik·arbeiter.

Sie arbeiten viel.

Sie helfen anderen.

Und haben wenig Macht.


Oder Geschäfts·männer.

Sie arbeiten wenig.

Und haben viel Macht.


Die Marxismus Idee ist von Karl Marx.

Und von Friedrich Engels.


Sie stellen diese Fragen.

Wer hat Geld?

Was muss man tun um Geld zu bekommen?

Wer darf arbeiten?

Wer muss arbeiten?


Auf dem Bild sind Karls Marx und Friedrich Engels zu sehen


Gleiche Wörter

Marxistisch

Marxistische Theorie


Genaue Erklärung

Marxismus findet Menschen in Gruppen ein·teilen schlecht.

Menschen sollen in keine Gruppen auf·geteilt werden.

Alle Menschen sollen gleich viel Macht haben.


Beim Marxismus gibt es viel Gleichheit.

Das heißt,

es gibt zwischen Menschen keinen Unterschied.

Rohstoffe gehören allen Menschen gemeinsam.

Und alle haben gleich viel Geld.

Marxismus ist gegen Kapitalismus.


Beim Marxismus arbeiten alle zusammen.

Alle Menschen bekommen gleich viel Geld.

Menschen im Marxismus geben etwas von ihren eigenen Sachen ab.

Sie teilen ihre Sachen mit anderen Menschen.

Alles gehört allen Menschen.

Und es soll kein Mensch über einen anderen bestimmen.

Und es soll eine Klassen·lose Gesellschaft geben.


Jemand der an den Marxismus glaubt,

ist marxistisch.

Eine Frau die an den Marxismus glaubt,

ist eine Marxistin.

Ein Mann der an den Marxismus glaubt,

ist ein Marxist.


Karl Marx hat Ideen auf·geschrieben.

In einem Buch.

Gemeinsam mit Friedrich Engels.

Das Buch heißt Manifest der Kommunistischen Partei.

Und ein anderes Buch heißt Das Kapital.


Karl Marx hat gesagt es soll eine Revolution geben.

Danach sollen Arbeiter regieren.

Erst soll es Kommunismus geben.

Danach soll es Sozialismus geben.


Im Kommunismus sind diese Sachen für Menschen besonders wichtig:


Unterschiede

Unterschied von Marxismus, Kommunismus und Sozialismus.


Marxismus

Marxismus ist ein Weg.

Ein Weg wie man die Gesellschaft ändern kann.

Damit es keine Regierung gibt.

Und damit Menschen die Arbeiten viel haben.


Sozialismus

Im Sozialismus haben die Arbeiter viel Macht.

Arbeitern gehören die meisten Sachen.

Und sie haben deshalb sehr viel Macht.


Kommunismus

Im Kommunismus gibt es eine Klassenlose Gesellschaft.

Menschen werden in keine Gruppen ein·geteilt.


Wort·art

Das Wort Marxismus ist ein Substantiv.

Es wird zusammen·gesetzt.

Aus dem Wort Marx (vom Namen Marx).

Und aus dem Wort·anhang ismus.


Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.